Komplexität guter Energiekonzepte

Viele Technologien können Bestandteil Ihres Energiekonzepts sein. Ein Konzept muss immer auf die Voraussetzungen und Ziele des Kunden zugeschnitten sein. Damit Sie einen Überblick erhalten, haben wir einen Auszug der möglichen Technologien vorbereitet. Das Auftragsmodell muss zum Kunden passen und seine individuellen Kundenbedürfnisse berücksichtigen.

Abschließend muss das Energiekonzept mit dem regulatorischen Umfeld abgestimmt sein. Nur so können maximale Einsparungen erzielt werden.  

NRG Saver führt Sie durch diese Themen und bricht die Komplexität des Energiemarktes für Sie auf.

 

Technologien

Erzeugungsanlangen

Erzeugen Sie die von Ihnen benötigte Energie selbst vor Ort

Photovoltaik

Machen Sie aus Sonne Strom. Photovoltaikanlagen wandeln die Sonnenenergie wirtschaftlich in elektrische Energie um. Diese können Sie vor Ort verbrauchen oder in das öffentliche Netz einspeisen.

 

Solarthermie

Wandeln Sie Sonnenenergie in einer Solarthermieanlage direkt in thermische Energie um. Diese können Sie z.B. für Heizzwecke oder Prozesswassererwärmung nutzen.

Kraft-Wärme-Kopplung

Nutzen Sie Kraft-Wärme-Kopplung, um aus Ihrem eigesetzten Brennstoff Strom und Wärme zu erzeugen. Diese hochwirtschaftliche und hocheffiziente Form der Energiewandlung und Nutzung können Sie z.B. mit einem gasbetriebenen BHKW realisieren.

 

Kessel

Decken Sie Ihren Wärmebedarf mit effizienten Kesselanlagen. Dabei kann eine Vielzahl von Brennstoffen eingesetzt und die Erzeugung an Ihren Bedarf angepasst werden.

 

Kältemaschinen

Kompressionskälteanlagen sind bewährt und effizient. Sie nutzen einen stromgetriebenen Kompressor zur Verdichtung des Kältemittelkreislaufs. Absorptionskältemaschinen (AKM) nutzen Wärme als Antriebsenergie und bilden insbesondere in Verbindung mit einem BHKW wirtschaftliche Alternativen.

Biomasseverstromung

Zur Verstromung Ihrer Biomasse liegen je nach Art der Biomasse und Ihres Energiebedarfs unterschiedliche Technologien vor – vom Holzvergaser bis zur Rostfeuerung mit Dampfturbine. Strom aus Biomasse kann Ihre Energiekosten senken und die Umwelt entlasten.

Windkraftanlagen

Wandeln Sie die Kraft des Windes in kleinen Windkraftanlagen in elektrische Energie um und profitieren Sie von einer weiteren kostenlos verfügbaren Energiequelle.

Erdwärme

Erdwärme kann einen wesentlichen Beitrag zur Deckung Ihres Heizenergiebedarfs leisten. Dazu kann die Erdwärme in Kombination mit einer Wärmepumpe, je nach den Bedingungen vor Ort, auf verschiedenste Arten eingesetzt werden.


Speicher

Vergleichmäßigen oder verschieben Sie Ihren Energiebedarf. Machen Sie sich unabhängiger und die Versorgung sicherer. Energiespeicher bieten vielerlei Anwendungsfelder und bilden richtig eingesetzt eine wirtschaftliche und wichtige Stütze Ihres Energiekonzepts.

Batterien

Die Batterie als reiner Stromspeicher hat viele Anwendungsfelder. Die Vermeidung von Lastspitzen, die Erhöhung des Eigenverbrauchs einer PV-Anlage oder bessere Ausnutzung unterschiedlicher Tarifzonen sind nur einige Anwendungsbeispiele von Batteriespeichern.

 

Wasserspeicher

Wasserspeicher können sowohl als Wärme- als auch als Kältespeicher eingesetzt werden. Je nach Konzept sind unterschiedlichste Temperaturniveaus und Dimensionen möglich.

 

Eisspeicher

Eisspeicher werden zunehmend in Verbindung mit Wärmepumpen eingesetzt. Sie ermöglichen Kühlung im Sommer und Heizung im Winter durch Umgebungsenergie. Eine Alternative, die sinnvoll eingesetzt an Bedeutung gewinnt und schon jetzt wirtschaftlich darstellbar ist.


Wärmerückgewinnung

Viele Unternehmen haben unglaublich hohe Abwärmepotenziale, die ungenutzt an die Umgebung abgeführt werden. Neue, aber auch bestehende Technologien richtig eingesetzt helfen, die Wärme nutzbar zu machen. Eine Absorptionskältemaschine (AKM) erlaubt sogar die Umwandlung von Wärme in Kälte, so dass auch Kühlaufgaben durch Abwärme möglich werden.

Stromerzeugung

Je nach Temperaturniveau und Menge der zur Verfügung stehenden Abwärme kann diese auch in einem Umwandlungsprozess verstromt werden. Dieser Beitrag zur Stromversorgung kann z.B. mit einer ORC-Anlage (Organic-Rankine-Cycle) realisiert werden.

 

Wärmeerzeugung

Über bewährte Wärmetauscher lassen sich große Mengen Abwärme im Unternehmen einsammeln und für z.B. weitere Heizzwecke nutzbar machen.

Kälteerzeugung

In einer Absorptionskältemaschine wird Wärme als Antrieb für einen Kältemittelkreislauf genutzt. So kann aus Wärme gezielt Kälte erzeugt werden. Die Technik eignet sich insbesondere auch als Wärmesenke, um die Laufzeit eines BHKW im Sommer zu erhöhen.


Elektromobilität

Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch und zukunftsweisend. Die Integration eines Ladesäulenkonzepts in die eigene Energieversorgung kann ein wichtiger Baustein einer optimierten und zukunftsfähigen Energieversorgung sein.


Neueste Entwicklungen der Technik

Die Technik entwickelt sich stetig weiter. Wenn Sie Fragen zu einer Technik haben, die hier nicht aufgeführt ist, zögern Sie nicht!

Auftragsmodelle

Mögliche Auftragsmodelle weisen eine Vielzahl an Unterschieden auf. Je nach Ausgangssituation beim Kunden können unterschiedliche Auftragsmodelle zum Tragen kommen, die jeweils über ihre individuellen Vorteile verfügen.


Auftragsmodelle können sein:

  • Realisierung in diversen Contracting-Modellen
  • Realisierung durch Generalunternehmer
  • Realisierung mittels Generalplaner
  • Realisierung in Miet- und Leasingmodellen
  • Realisierung durch Anlagenbauer und Packager
  • Weitere Auftragsmodelle, die auf Sie, Ihr Projekt und Ihren Bedarf zugeschnitten sind

Regulatorisches Umfeld

Das dritte wichtige Standbein eines jeden guten Energiekonzepts ist die Berücksichtigung des relevanten regulatorischen Umfelds.

Je nach Konzept können folgende Faktoren zum Tragen kommen:
 
 
Icon Investitionskosten

Zusatzerträge

Überschusseinspeisung
Optimierung der Vergütung nach EEG und KWKG

Virtuelle Kraftwerke
Vermarktung von Regelenergie und ungenutzten Kapazitäten

Reststrombezug
Optimierung der verbleibenden Netzbezugskosten

KWK-Gesetz
Förderung des selbst verbrauchten Stroms

Sonstige Förderungen

 

Icon Steuern

Steuern und Abgaben

EEG-Umlage
Reduzierte EEG-Umlage bei eigener Energieerzeugung

Netzentgelte
Entfall der Netzentgelte bei eigener Energieerzeugung

Stromsteuer
Stromsteuerentfall oder Reduzierung bei eigener Energieversorgung

Energiesteuer
Energiesteuerentlastung bei hocheffizienter KWK

Sonstige Vorteile bei Steuern und Abgaben